Kategorien
Allgemein

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen allen eine frohe Weihnachtszeit und besinnliche Tage. Wir freuen uns auf spannende musikalische Projekte im kommenden Jahr.
Es wird still. Wir machen Musik!

Kategorien
Allgemein

Adventsgruß

Es wird still. Wir machen MUSIK. Ein kleiner Auszug aus unserem Adventskonzert unserer Reihe SOUNDING COLLECTIONS in Kooperation mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, aufgezeichnet am 11.12.2021.
Der gesamte Konzertstream steht kostenfrei unter studio4culture zur Verfügung.

Kategorien
Allgemein

Es ist ein Ros entsprungen

KONZERTSTREAM ONLINE auf www.studio4culture.net
Unser Adventskonzert aus dem Neuen Museum in Berlin

Im spektakulären Ambiente der weihnachtlich beleuchteten Treppenhalle des Neuen Museums in Berlin haben wir polyphone Bläsersätze der Renaissance sowie Weihnachtslieder, die aus dieser Zeit stammen und bis heute gerne gesungen werden, gespielt. Auf dem Programm standen zahlreiche Werke des Komponisten Michael Praetorius, dessen Jubiläum 2021 begangen wurde und von dem auch das bekannte Weihnachtslied „Es ist ein Ros entsprungen“ stammt. Ergänzt durch wissenschaftliche Erläuterungen von Prof. Dr. Matthias Wemhoff (Berlin).

Jetzt online auf www.studio4culture.net

Das Konzert wurde am 11.12.2021 aufgezeichnet. Das Konzert ist Teil der Reihe SOUNDING COLLECTIONS in Kooperation mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.

Wir danken herzlich unseren Förderern und Partnern: Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Kulturgemeinschaften, Kulturstiftung der Länder, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Neustart Kultur
Medienpartner: rbbKultur

Kategorien
Allgemein

Drepunktkultur

„Da bricht plötzlich die eng mensurierte Posaune in einem Passameze überschriebenem Tanz von Michael Praetorius aus dem Stimmengefüge von Schalmei und Bassdulcian aus und fängt an, ganz ungehörig zu jazzeln. Und die anderen lassen sich auf ihrem historischen Instrumentarium anstecken!“
1000 Dank an Drehpunktkultur & Reinhard Kriechbaum für die tolle CD-Kritik. Praetorius dances, Capella de la Torre, Ltg.: Katharina Bäuml

>> zur Rezension

Kategorien
Allgemein

CD-Rezension von Bernhard Schrammek

Danke lieber Bernhard Schrammek für die wundervolle Rezension!

>> zur Rezension

Kategorien
Allgemein

TV-Bericht SWR Aktuell

Schon mal während eines Interviews am Boden gelegen? Katharina Bäuml spricht bei SWR Aktuell über die Zusammenarbeit mit Karateka Maurizio Castrucci für die Schwetzinger SWR Festspiele.

Kategorien
Allgemein

Teaservideo BODENSCHÄTZE

Seit kurzem ist unsere neue CD Bodenschätze mit dem CHORWERK RUHR unter Leitung von Florian Helgath veröffentlicht. Im Teaser dazu gibt es einen schönen Einblick, u.a mit Interview mit Katharina Bäuml.

Kategorien
Allgemein

BODENSCHÄTZE

BODENSCHÄTZE – NEUE CD mit dem CHORWERK RUHR
Motetten aus dem Florilegium Portense

365 Motetten von 58 Komponisten enthielt die 1603 erstmals erschienene Sammlung FlorilegiumPortense von Erhard Bodenschatz (um 1576–1636). Sie war so etwas wie ein Standardwerk der Kantoren im thüringisch-sächsischen Raum, das nachweislich auch von Johann Sebastian Bach verwendet wurde. Zusammen mit dem Chorwerk Ruhr unter Leitung von Florian Helgath haben wir diese beindruckende Motetten-Sammlung neu eingespielt.

Label: Coviello Classics
Ab sofort im Handel und den gängigen Streamingportalen erhältlich.

BODENSCHÄTZE
Mit Werken von: Giovanni Gabrieli (1557-1612), Alessandro Orologio (1555-1633), Orlando di Lasso (Lassus) (1532-1594), Tarquinio Merula (1590-1665), Jacobus Gallus (1550-1591), Marco Antonio Ingegneri (1547-1592), Andrea Gabrieli (1510-1586), Heinrich Hartmann (1580-1616), Johann Caspar Kerll (1627-1693), Hieronymus Praetorius (1560-1629), Giovanni Battista Stefanini (1574-1630), Hans Leo Hassler (1564-1612) und weitere

Kategorien
Allgemein

Michael Praetorius: Bourrée

Wir danken BR-KLASSIK für diese Veröffentlichung. Eine tolle Produktion!!

Kategorien
Allgemein

CD-Aufnahme Monteverdi

CD Aufnahme Monteverdi in der Emmauskirche Dresden-Kaditz – idyllische Lage an der Elbe. Capella de la Torre in großer Besetzung mit Streichern und 6 Sänger*innnen.

Fotos: David Nuglisch