Kategorien
Allgemein

Rossi und Montaigne in Auhausen

Am letzten Samstag begaben wir uns gemeinsam mit Schauspieler Gerd Wameling auf eine literarisch-musikalische Reise! Kompositionen von Salomone Rossi und Auszüge aus dem Werk des französischen Schriftstellers Michel de Montaigne nahmen uns mit in die Zeit um 1600. Unter dem Titel „Spiegel 1600“ gab es diesen spanenden Abend in der ehemaligen Klosterkirche Auhausen zu erleben.

Fotos: Anna-Kristina Bauer

2 Antworten auf „Rossi und Montaigne in Auhausen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.