Kategorien
Allgemein

In te Domine speravi! Capella@HOME

Ab heute es als neues Stück zum Mitspielen und Mitsingen eines unserer Lieblingsstücke von Josquin Desprez – In te Domine speravi. Zu finden wie immer in der Rubrik Capella@HOME

1 Anwort auf „In te Domine speravi! Capella@HOME“

Liebe Capella,

Herzlich grüßt euch Margo Fontijne, Gambistin und Gamben-lehrerin in Amsterdam.
Gleich wie jedermann jetzt suche ich täglich neue Möglichkeiten um meine Schüler noch bedienen zu können. Dabei habe ich eure schöne Capella@HOME gefunden. Natürlich, Blasinstrumente sind keine Gamben aber unser (Ensemble-)Repertoire stimmt weitgehend überein.
Meine Schüler haben viel Spaß daran um die einzelne Stimmen mit zu lesen und mit zu spielen, und auch zu versuchen sichselbst spielend in eurer Ensemble-aufnahme zu mischen.
Schön, und sehr inspirierend.

Also danke ich euch recht herzlich, mit kollegialem Gruß, Margo Fontijne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.