Kategorien
Allgemein

Capella in Corona-Zeiten

Liebe Freunde, wir freuen uns sehr, Ihnen hier unseren neuen Blog vorzustellen. Die Corona-Pandemie war der Anlass, aber nicht der Grund, diese Plattform nun endlich ins Leben zu rufen. Hier soll Platz sein, um über verschiedene Fragen zu diskutieren, aber auch um auf diesem Weg mit Ihnen in Kontakt zu bleiben oder ins Gespräch zu kommen.

Was ist jetzt nötig, um das Überleben der Freien Szene und der Kulturszene insgesamt zu sichern? Welche neuen Formate und Ideen können helfen, Musik und Kultur auch weiterhin den unverzichtbaren Raum in unserem täglichen Leben zu geben? Was für Perspektiven eröffnen sich, und welche Visionen können jetzt Ausdruck finden?

Let’s stay connected and be in touch! Wir freuen uns auf gemeinsame Ideen und einen regen Austausch mit Ihnen!

KONTAKT

6 Antworten auf „Capella in Corona-Zeiten“

Wir denken sehr an Euch und hoffen, dass der Spuk bald überstanden ist. Auch uns bedrücken die ständigen Absagen natürlich, wenngleich die Situation für uns (noch) nicht ganz so existentiell ist. Wir werden an den entsprechenden Stellen intensiv für Hilfsfonds werben, denn wir brauchen Euch! Spätestens im November haben wir wieder Großes gemeinsam vor. Euer RIAS Kammerchor

Danke für Eure aufmunternden Worte! Wir freuen uns auch schon sehr auf den Herbst und hoffen das Beste. Vielleicht können wir bis dahin ja auch auf dieser Plattform ein paar neue Ideen zusammen probieren. Wie schön, dass Ihr da seid!!

Wenn wir alle zusammenhalten, werden wir diese Zeit überstehen. Es geht nur im Miteinander, so schwer es wird. Wir sind als MBM im intensiven Austausch mit Bund und Ländern, um auch für unsere Förderprojekte eine Grundlage zu schaffen, damit für alle verkraftbare Lösungen gefunden werden. Und schließlich freuen wir uns als Heinrich Schütz Musikfest schon so sehr auf Euch als unseren artist in residence in residence 2021! Ja, das ist noch lang hin, aber die Ideen wachsen schon ganz wunderbar. – Wir schaffen das!

Vielen Dank, dass Ihr an uns denkt! Es stimmt, nur im Miteinander werden wir es schaffen. Und jede neue Idee, jeder Plan ist ein Hoffnungsschimmer. Wir freuen uns schon sehr auf alle schöne Musik bei und mit Euch!

Liebe Katharina,

toll, dass ihr diese Seite ins Leben gerufen habt. Dieser COVID-19 trifft sehr viele hart, ganz besonders viele freischaffenden Künstler, die auf Publikum bei öffentlichen Veranstaltungen angewiesen sind. Ich hoffe, dass die Hilfen gerade auch diese erreichen und nicht nur an „systemrelevante Unternehmen“ gehen. Aber auch die Solidarität der Menschen ist gefragt.

Ich hoffe, dass das Konzert im August stattfinden kann, oder wir Alternativen finden für einen Energieausgleich.

Alles Liebe euch und allen Menschen, passt auf euch auf und bleibt gesund!

Danke für diesen Blog, in dem ich viel von euch erfahre (capele inside:) und täglich berührt werde von eurer Musik!
Die Musik in den Bäumen spricht mich in der Verbindung mit den Naturbildern besonders an.
Ich bin jetzt keine Expertin, habe aber die Idee, dass man vielleicht Bilder von der erwachenden Natur, die uns alle im Moment tröstet, mit eurer wunderbaren Musik verbinden könnte(?)… Ist nur eine Assoziation…
Euch allen Zuversicht in schweren Zeiten. Ihr seid wichtig. Wir brauchen euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.